BerlinNews

Wahl: Piraten nominieren Anwalt Starostik als Verfassungsrichter

Wahl

Piraten nominieren Anwalt Starostik als Verfassungsrichter

Der Anwalt Meinhard Starostik soll nach dem Willen der Piratenfraktion im Abgeordnetenhaus Richter am Berliner Verfassungsgerichtshof werden. Sie nominierte den Juristen für die Wahl, bei der am Donnerstag insgesamt drei ehrenamtliche Richterposten besetzt werden sollen, wie die Fraktion am Dienstag mitteilte. Die Piraten haben diesmal das Recht, den Kandidaten für einen Posten zu stellen. Starostik wurde bundesweit bekannt, weil er im Streit über die Vorratsdatenspeicherung vor das Bundesverfassungsgericht gezogen war.

Cebit

Morgenpost Online erhält Preis bei "Apps für Deutschland"

Morgenpost Online ist auf der Cebit in Hannover mit dem erstmals vergebenen Preis des deutschen Programmierwettbewerbs "Apps für Deutschland" ausgezeichnet worden - für eine interaktive Wahlkarte, die zeigt, wie die 1.486.616 Berliner bei der Abgeordnetenhauswahl in jedem der 1736 Wahllokale der Stadt abgestimmt haben. Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) hat am Dienstag die Preise vergeben.