Lions Club Berlin-Wannsee

Benefizgala mit Ballett in der Deutschen Oper

Der Lions Club Berlin-Wannsee veranstaltet in diesem Jahr zum 17. Mal mit dem Orchester der Deutschen Oper Berlin seine traditionelle Benefizgala zugunsten Berliner Kinder.

Unter dem Programmtitel "Leben.Lieben.Schweben" stehen diesmal neben der Musik auch Tanz und Pantomime. Den ersten Programmteil bestreitet die "Compagnie Bodecker & Neander", die Bühnenpartner des legendären Marcel Marceau. Die beiden Spitzenpantomimen Alexander Neander und Wolfram von Bodecker begeistern mit ihrem musikalischen Bildertheater und ihren visuellen Konzerten seit 15 Jahren weltweit das Publikum. Im zweiten Programmteil ist das Orchester der Deutschen Oper mit dem Dirigenten Steven Sloane eine Partnerschaft mit "Tanz ist Klasse!" eingegangen, dem Kinder- und Jugendprogramm des Staatsballetts Berlin. Kinder von vier ausgewählten Schulen tanzen unter der Anleitung von Tanzpädagogin Kathlyn Pope zur Ballettmusik von Sergej Prokofjew, gespielt vom Orchester der Deutschen Oper, dirigiert von Steven Sloane. Abgerundet wird dieser Programmteil durch Passagen des Textes von William Shakespeare, gelesen von Fritzi Haberlandt und Hans Löw. Der Erlös der Gala geht an "Tanz ist klasse!" und das "Netzwerk Schülerhilfe Rollberg" in Neukölln, zwei Projekte die von Berliner helfen gefördert werden.

Benefizgala am 23. März, 19.30 Uhr

Orchester der Deutschen Oper Berlin

Tickets 22 bis 74 Euro

Kartenbestellungen unter Telefon: 030/21 24 70 24

E-Mail: benefizkonzert@lions-wannsee.de oder an den Vorverkaufsstellen

www.lions-benefizgala.de