Ich engagiere mich für ...

"... das Projekt 'Fünfte Hand'"

Stephanie Arlt (32), pharmazeutisch- technische Assistentin aus Lichtenberg

"Da ich mich schon immer für Kinder engagieren wollte und sich dies mit meiner beruflichen Tätigkeit vereinbaren ließ, entschied ich mich für das Konzept der Kinderpatenschaften, die "Die Fünfte Hand" initiiert und begleitet. Ich bin jetzt Patin der neunjährigen Sophie, die in einer familienanalogen Wohngruppe in Johannisthal lebt. Die Kinder dort haben entweder keine Eltern oder können nicht in ihrer eigenen Familie wohnen. Sophie und ich treffen uns mindestens einmal in der Woche, gehen Eis essen oder ins Einkaufszentrum, spielen 'Mensch ärgere Dich nicht', lesen uns abwechselnd etwas vor, basteln und kochen gemeinsam. Ihr strahlendes Kinderlächeln und die herzlichen Umarmungen motivieren mich, sie auch künftig auf ihrem Weg zu begleiten."

Engagieren Sie sich ehrenamtlich oder kennen jemanden, der dies tut, dann schreiben Sie uns: ehrenamt@morgenpost.de