Info

Gewalt in U-Bahnhöfen

Angriffe Immer wieder kommt es in Bahnhöfen sowie Bussen und Bahnen zu brutalen Übergriffen.

April 2011 Der betrunkene Gymnasiast Torben P. greift einen 31 Jahre alten Mann an und wirft ihn zu Boden. Die Attacke wird von Überwachungskameras gefilmt. Zu sehen ist, wie der 18-Jährige seinem Opfer mehrfach auf den Kopf springt. Fünf Monate später muss sich Torben P. vor Gericht verantworten.

34 Monate Jugendstrafe lautete das Urteil, das noch nicht rechtskräftig ist. Februar 2011 Im U-Bahnhof Lichtenberg werden zwei Malergesellen von vier Jugendlichen angegriffen. Eines der Opfer erleidet schwere Hirnverletzungen und hat sich bis heute nicht vollständig erholt. Die Täter erhalten als Strafe zwischen vier und sechs Jahre Haft.

Oktober 2011 In Wedding wird ein junges Paar in einer U-Bahn von acht Personen zuerst angepöbelt und dann verprügelt. Die Täter können über die Videoaufzeichnung ausfindig gemacht werden.