Info

Leben für die Kirche

Vita Rainer Maria Woelki wurde 1956 in Köln-Mülheim geboren. Seine Eltern sind ostpreußische Heimatvertriebene, die 1945 in den Westen Deutschlands geflohen waren. Nach dem Abitur leistete er seinen Wehrdienst im Panzerartillerielehrbataillon 95 in Munster (Örtze).

Ausbildung Er studierte katholische Theologie an den Universitäten Bonn und Freiburg. Im Jahr 2000 promovierte Woelki an der Päpstlichen Universität vom Heiligen Kreuz in Rom. Am 14. Juni 1985 empfing er durch Erzbischof Joseph Kardinal Höffner im Kölner Dom die Priesterweihe.

Karriere 1990 wurde er Erzbischöflicher Kaplan und Geheimsekretär von Joachim Kardinal Meisner. Papst Johannes Paul II. ernannte Woelki am 24. Februar 2003 zum Weihbischof im Erzbistum Köln. 2011 dann der Wechsel nach Berlin - Woelki wird Erzbischof von Berlin.