Info

Karl Wannemacher

Sein Leben Karl Wannemacher wird 1951 in Ensheim im Saarland geboren. 1974 und von 1976 bis 1982 arbeitet er im Berliner Zwei- Sterne-Restaurant „Maitre“. 1977 besteht er die Küchenmeister- Prüfung der IHK, 1982 eröffnet er sein eigenes Restaurant „Alt Luxemburg“. 1988 bekommt er einen Michelin-Stern, den er bis 2001 verteidigt. 1997 wird er zum „Berliner Meisterkoch“ gewählt. 2012 hält er 16 Gault Millau-Punkte und drei Kochlöffel im Aral Schlemmeratlas.

Seine Feier Diesen Sonnabend hat Karl Wannemacher drei Kollegen, Carmen Krüger, Thomas Kammeier und Franz Raneburger zu Gast, die gemeinsam mit dem Jubilar ein Drei-Gänge- Genießermenü unter dem Titel „Karl der Große und die Alten Meister“ kochen. Am 18. August ist eine 30 Meter lange Essenstafel auf dem Bürgersteig der Windscheidstraße geplant – und im November zum Abschluss der Feierlichkeiten ein Champagner-Perlen- Dinner. Auf das Menü von Sonnabend folgt am 26. Mai noch der „Altmeister und die jungen Wilden“, ebenfalls im „Alt Luxemburg“.

Sein Restaurant Das „Alt Luxemburg“ liegt in der Windscheidstraße 31 in Charlottenburg. Es ist montags bis sonnabends ab 17 Uhr geöffnet, Reservierungen unter Tel.: 323 87 30, www.alt-luxemburg.de