Ich engagiere mich für ...

"... ein Lesepatenprogramm für Grundschüler"

Max Müller-Heidelberg (31), ist Art Director bei einer Mediendesign-Agentur und wohnt in Kreuzberg

Eigentlich hatte er nur die Vertretung für eine Freundin machen wollen. Als Max Müller-Heidelberg dann aber in der zweiten Klasse der Aziz-Nesin-Grundschule in Kreuzberg stand, wusste er, dass er hier gern öfter sein möchte. Der 31-Jährige ist seit Beginn dieses Jahres Lesepate für Mathematik und Deutsch. Einmal in der Woche unterstützt er die Lehrer beim Aufgabenerklären. Während der Deutschstunden bekommen die Schüler kleine Heftchen, die sie ihm vorlesen dürfen. "Ungefähr die Hälfte der Kinder ist Deutsch, bei den anderen ist Türkisch die Muttersprache", sagt Müller-Heidelberg. "Die Übungen sind für sie sehr wichtig, weil sie zuhause meist niemanden haben, dem sie vorlesen können." Und die Lesepaten sind offenbar sehr beliebt: "Die umarmen mich, wenn ich komme und hängen sich um meine Beine, wenn ich wieder gehen will - das ist ein tolles Feedback."