BerlinNews

Geflüchtet: Raser kann in Neukölln vor Polizei fliehen

Geflüchtet

Raser kann in Neukölln vor Polizei fliehen

Bei einer Verfolgungsfahrt in Neukölln ist einem Autofahrer die Flucht vor der Polizei gelungen. Nachdem der Unbekannte am Montagmittag vor einer Verkehrskontrolle auf der Urbanstraße geflohen war, nahmen zwei Polizeiwagen die Verfolgung auf. Als der Raser auf der Grenzallee plötzlich wenden wollte und abbremste, fuhr das hintere Einsatzauto auf das vordere auf. Der Unbekannte entkam. Verletzt wurde niemand.

Angefahren

Siebenjähriges Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Hellersdorf ist ein Siebenjähriger am Montagnachmittag schwer verletzt worden. Der Junge war für einen 51 Jahre alten Autofahrer unvorhersehbar hinter einer Kurve plötzlich auf die Straße gelaufen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der Mann erfasste das Kind mit seinem Wagen, als er in die Hasenholzer Allee abbog. Der Junge wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

( BM )