Gewalt

Elfjähriger in Bus niedergestochen: Polizei sucht Täter

Mit einem Foto aus einer Überwachungskamera sucht die Berliner Polizei jetzt nach einem vermeintlichen Messerstecher.

Der Gesuchte soll vor mehr als vier Monaten - am 26. August - einem Elfjährigen in einem Bus der Linie 187 eine Stichverletzung zufügt haben, wie die Polizei am Sonnabend mitteilte. Die Tat ereignete sich an der Haltestelle Grazer Platz in Schöneberg, wo der Mann in die Brust des Jungen stach und anschließend den Bus verließ. Das Motiv für den Angriff ist nach Polizeiangaben völlig unklar.

Der Gesuchte ist jungen bis mittleren Alters und trägt eine Glatze. Außerdem sucht die Polizei nach einem unbekannten Pärchen, das dem Jungen gegenüber saß und den Vorfall in dem Bus offenbar beobachtete. Hinweise nimmt die Berliner Polizei unter der Telefonnummer 4664-445 218 entgegen.