Ermittlungen

Polizei nimmt junge Straßenräuber fest

Die Polizei hat nach umfangreichen Ermittlungen am Dienstag in Charlottenburg und Neukölln zwei Jugendliche festgenommen, die im Dezember gemeinsam mindestens vier Straßenraubtaten begangen haben sollen.

Im jüngsten Fall war am 22. Dezember einer 77-Jährigen in Schöneberg in der Leuthener Straße die Handtasche entrissen worden. Zudem sollen die 17 und 16 Jahre alten Verdächtigen am 9. Dezember einen 69-Jährigen an der Bundesallee in Wilmersdorf angegriffen und ein Handy und Bargeld geraubt haben. Zwei weitere Taten des Duos datieren vom 11. und 14. Dezember. Der Ältere hat die vier Taten gestanden, der Jüngere nur einen Raub. Beide sollten laut Polizei einem Haftrichter vorgeführt werden.