BerlinNews

Festnahme: Ohne Führerschein, aber mit Waffe und Kokain im Blut

| Lesedauer: 2 Minuten

Festnahme

Ohne Führerschein, aber mit Waffe und Kokain im Blut

Mit Kokain im Blut und einer als Spazierstock getarnten Schusswaffe auf dem Rücksitz ist ein Autofahrer in Charlottenburg gestoppt worden. Der 41-Jährige wurde am Donnerstagabend am Rankeplatz aus dem Verkehr gezogen und ist mehrfach vorbestraft, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Er sei weder im Besitz eines Führerscheins noch eines Berechtigungsscheins für die scharfe Waffe, deren Lauf als Griffstück verkleidet war.

S-Bahn-Schläger

Zwei betrunkene Männer greifen Fahrgäste an

Zwei Männer haben am Donnerstag in der Berliner S-Bahn mehrere Fahrgäste angegriffen und verprügelt. Als erste Opfer hätten sich die beiden Betrunkenen in der Linie 7 ein älteres Ehepaar ausgesucht, teilte die Bundespolizei am Freitag mit. Als das Paar am Bahnhof Jannowitzbrücke aus der Bahn entkommen konnte, griff das Duo zwei Männer an und attackierte sie mit Faustschlägen.

Überfall

Räubertrio dringt bewaffnet in eine Bank ein

Unbekannte Täter haben am Donnerstagabend nach Geschäftsschluss eine Bank am Halleschen Ufer überfallen. Gegen 18.50 Uhr haben zwei maskierte Männer einen Angestellten mit Messern bedroht und sich Zugang in die hinteren Geschäftsräume verschafft. Dort wartete bereits ein dritter Täter. Das Trio zwang den Mitarbeiter, den Geldschrank zu öffnen. Mit der Beute flüchteten sie über einen Hinterausgang. Der 56-jährige Bankangestellte blieb unverletzt.

Immobilienstreit

Land Berlin geht gegen den Bund in die Revision

Das Land Berlin gibt im Immobilienstreit mit dem Bund nicht auf. Die Senatsverwaltung für Finanzen kündigte an, gegen das jüngste Urteil des Oberverwaltungsgerichts Berlin-Brandenburg in Revision gehen zu wollen. Das Land sei weiter der festen Überzeugung, dass der Bund keinen rechtlichen Anspruch auf das ehemalige Reichsvermögen in Berlin habe, hieß es. In dem Streit geht es um Immobilienvermögen im Wert von mehr als 200 Millionen Euro.