BerlinRadar

Lichtenberg: Zentrum für Familienplanung ist jetzt barrierefrei erreichbar

Lichtenberg

Zentrum für Familienplanung ist jetzt barrierefrei erreichbar

Das "Familienplanungszentrum Balance" an der Mauritiuskirchstraße 3 erhält am heutigen Freitag das Signet "Berlin barrierefrei". Es wird um 11 Uhr von Bürgermeister Andreas Geisel (SPD) vergeben. Die Einrichtung ist mit 15 000 Euro behindertengerecht umgebaut worden, sodass ihre medizinischen und gesundheitsfördernden Beratungs- und Betreuungsangebote nun für Menschen mit und ohne Behinderung nutzbar sind. Das Signet "Berlin barrierefrei" ist im Bezirk 97-mal vergeben worden. rg

Friedrichshain-Kreuzberg

Auszeichnung für den neuen Park am Gleisdreieck

Das Berliner Atelier Loidl ist für den neuen Park am Gleisdreieck ausgezeichnet worden. Es hat den zweiten Platz im Wettbewerb um den Urban Quality Award 2011 erreicht. Die Auszeichnung ist mit einer Prämie von 10 000 Euro verbunden und wurde am Mittwoch in Frankfurt/Main übergeben. Der Park auf einstigem Bahngelände ist Anfang September eröffnet worden. Eine Brache sei in einen urbanen Raum von hohem Erholungs- und Erlebniswert verwandelt worden, urteilte die Jury. saf

Charlottenburg-Wilmersdorf

Am Bundesplatz öffnet die Wärmestube der Caritas

Vom heutigen Freitag an ist die Wärmestube im Haus der Caritas am Bundesplatz Ecke Tübinger Straße wieder für bedürftige Menschen geöffnet. Wie schon in den vergangenen 19 Jahren werden von montags bis freitags von 15 bis 18 Uhr Kaffee, Tee und belegte Brote angeboten. Die Gäste können sich bedienen, auch Zeitung lesen, Karten oder Gesellschaftsspiele spielen, sich Rat holen oder sich einfach unterhalten und aufwärmen. Ehrenamtliche sorgen für einen reibungslosen Betrieb. bsm

Pankow

Drei Millionen Euro für die Sanierung von Schulen

Der Senat hat dem Bezirk drei Millionen Euro bewilligt, damit weitere Schulen saniert werden können. Das Geld soll für grundlegende Arbeiten am Gebäude der Konrad-Duden-Schule verwendet werden, außerdem für die Sanitäranlagen der Panke-Schule, der Primo-Levi-Oberschule und der Sporthalle in der Mendel-Grundschule. An der Wolkenstein-Grundschule und der Grundschule am Weißen See werden Fenster erneuert. Fast 800 000 Euro soll der Bezirk bekommen, um Sportanlagen auf Vordermann zu bringen. Das Geld wird nach Auskunft von Schulstadträtin Lioba Zürn-Kasztantowicz (SPD) für einen neuen Kunstrasen auf dem Teschsportplatz verwendet, für Arbeiten in den Sporthallen an der Hansastraße und an der Sportanlage Kollwitzstraße. saf

Mitte

Drei Robinien sind nicht mehr standsicher

Auf der Mittelpromenade der Grüntaler Straße zwischen Osloer Straße und Steeger Straße müssen aus Gründen der Verkehrssicherheit drei Robinien gefällt werden. An drei weiteren Bäumen wird Totholz entfernt. Auch an der Schönwalder Straße Ecke Kunkelstraße werden drei abgestorbene Birken gefällt. Die Baumarbeiten sind vom 2. bis 9. Dezember geplant. kla

Reinickendorf

Neuer Hundegarten öffnet an der Hermsdorfer Straße

Ein privat betreuter, frei zugänglicher Hundegarten wird am heutigen Freitagum 12 Uhr an der Hermsdorfer Straße Ecke Blomberger Weg eröffnet. Er umfasst eine 2500 Quadratmeter große Spiel-, Sport- und Auslauffläche für Vierbeiner. Die Anlage kann montags, mittwochs und donnerstags von 10 bis 13 Uhr, dienstags von 15 bis 18 Uhr sowie nach Vereinbarung unter Tel. 40 58 46 40 genutzt werden. Sie entstand auf Initiative des "Team Joy-Zentrums für Menschen mit Hund". Ein Hundetrainer kann gemietet werden. Vier bezirkliche Hundegärten gibt es bisher im Bezirk am Seggeluchbecken, im Schäferseepark, im Steinbergpark und am Freibad Lübars. rg