BerlinNews

Auszeichnung: Unis bekommen Prädikat Hochschule des Spitzensports

Auszeichnung

Unis bekommen Prädikat Hochschule des Spitzensports

Ein Zusammenschluss von acht Berliner Hochschulen hat vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) das Prädikat "Hochschule des Spitzensports" erhalten. Die Hochschulen würden in vorbildlicher Art und Weise die duale Karriere von Sportlerinnen und Sportlern fördern, sagte DOSB-Präsident Thomas Bach am Mittwoch in Berlin. Die Humboldt-Uni, Technische Universität, die Freie Universität, die Charité - Universitätsmedizin Berlin, die Beuth Hochschule für Technik, die Hochschule für Gesundheit und Sport, die Hochschule für Wirtschaft und Recht und die Hochschule für Technik und Wirtschaft hatten sich zu einem Verbund zusammengeschlossen.

Friedrich II.

Verschollen geglaubt Skulptur kehrt zurück

Rechtzeitig zum Friedrich-Jahr wird eine lange verschollen geglaubte Skulptur des "Alten Fritz" in Berlin zu sehen sein. Das Nationalmuseum im polnischen Stettin leiht die restaurierte Figur voraussichtlich bis 2015 an das Berliner Bode-Museum aus. Zur feierlichen Enthüllung am heutigen Donnerstag werden auch der polnische Botschafter Marek Prawda sowie der Stettiner Museumsdirektor Lech Karwowski erwartet. Das von Johann Gottfried Schadow geschaffene Marmordenkmal war 1793 in Stettin aufgestellt und 1877 durch einen Bronze-Abguss ersetzt worden.

Zusammenstoß

Sechs Verletzte bei Unfall mit Notarztwagen

Sechs Verletzte und zwei zerstörte Fahrzeuge: Das ist die Bilanz eines Zusammenstoßes eines Notarztwagens mit einem Auto in einer Baustelle auf der Potsdamer Straße in Tiergarten. Beide Wagen waren am Mittwochmorgen in Richtung Schöneberger Ufer unterwegs, als der 33-jährige Autofahrer plötzlich in der Baustelle wendete. Trotz Blaulicht und Martinshorn bemerkte er den Notarztwagen nicht, sodass es zum Zusammenstoß kam. Drei Insassen des Notarztwagens und die dreiköpfige Familie im Pkw - darunter ein eineinhalbjähriges Kind - wurden in Kliniken gebracht.

( dpa )