Info

Recht auf Religion

Grundgesetz Im Artikel 4 des Grundgesetzes heißt es zur Glaubens- und Gewissensfreiheit: "Die Freiheit des Glaubens, des Gewissens und die Freiheit des religiösen und weltanschaulichen Bekenntnisses sind unverletzlich." Festgeschrieben ist auch: "Die ungestörte Religionsausübung wird gewährleistet."

Grundrecht Die Religionsfreiheit gehört zu den elementaren Grundrechten des Menschen. Sie ist auch in Artikel 18 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte sowie im UN-Zivilpakt und in einer Erklärung der UN-Generalversammlung von 1981 verbürgt.