Asics Grand 10

Sperrung: Mehr als 7000 Läufer in der City West unterwegs

Zwei Wochen nach dem Berlin Marathon müssen sich am heutigen Sonntag Autofahrer erneut auf Straßensperrungen einstellen.

Grund ist der Asics Grand 10, ein Freizeitlauf mit Start und Ziel vor dem Schloss Charlottenburg. Es haben sich mehr als 7000 Freizeitsportler angemeldet. Nach dem Start um 12 Uhr führt die Strecke über den Spandauer Damm auf die Otto-Suhr-Allee bis zum Ernst-Reuter-Platz. Der Lauf wird auf die Straße des 17. Juni führen, dann auf die Hofjägerallee bis zur Stülerstraße und das Katharina-Heinroth-Ufer. Von dort aus geht es durch den Zoo bis zum Elefantentor. Über die Budapester Straße, die Kant- und die Windscheidstraße, führt die Stecke über Sophie-Charlotte-Platz und Schloßstraße zurück zum Schloss. Die betroffenen Straßen werden nur für die Zeit des Laufs gesperrt und direkt hinter dem Schlussfahrzeug wieder freigegeben. Die letzten Läufer werden gegen 13.30 Uhr im Ziel vor dem Schloss erwartet. ag