Wiesbaden

Justin Bieber holt sich einen Bambi ab

Der Popstar Justin Bieber (17) wird in diesem Jahr mit einem Bambi ausgezeichnet.

Der Sänger erhalte den Preis in der Kategorie Entertainment, werde zur Preisverleihung kommen und die Auszeichnung persönlich entgegen nehmen. Die Bambi-Verleihung findet am 10. November in Wiesbaden statt. Die ARD überträgt live. Neben Bieber erhält in diesem Jahr auch die Pop-Künstlerin Lady Gaga einen Bambi. Weitere Preisträger sind noch nicht bekannt.

"Justin Bieber ist das Idol der Generation Internet. Das Netz hat ihn berühmt gemacht", begründete die Jury ihre Entscheidung. "Er ist der erste Weltstar, der aus dem Internet kam." Mit selbst gedrehten Videos auf der Internetplattform YouTube habe der aus Kanada stammende Bieber vor drei Jahren erstmals auf sich aufmerksam gemacht und so das Fundament für seinen heutigen Erfolg gelegt. Seinen Ruhm verdanke er nicht einem Manager oder einem Plattenkonzern, sondern allein dem weltweiten Netz.

Bieber ist einer der weltweit erfolgreichsten Teeniestars. Einen Namen hat er sich auch als eifriger Nutzer des Kurznachrichtendienstes Twitter gemacht. Dort hat er mehr als zwölf Millionen Follower, er liefert sich mit Lady Gaga einen Kampf um den Spitzenplatz. Auf Facebook, dem sozialen Netzwerk im Internet, hat Bieber den Angaben zufolge rund 36 Millionen Fans.