Charity

Festliche Benefizgala im Schloss Bellevue

Steffi Staiger

Am vergangenen Wochenende tanzte Bundespräsidentengattin Bettina Wulff noch mit ihrem Mann Christian Wulff bei der Gala in der Deutschen Oper und machte sich für die Deutsche Aidsstiftung stark.

Am Donnerstag war die First Lady im Schloss Bellevue nun selbst Gastgeberin einer Wohltätigkeitsveranstaltung: Als Schirmherrin hatte Wulff gemeinsam mit dem deutschen Freundeskreis des Chaim Sheba Medical Centers in Tel Aviv zur Benefizgala geladen. Das Chaim Sheba Medical Center ist das größte Universitätsklinikum im Nahen Osten. Dirk Gädeke, stellvertretender Vorsitzender des Freundeskreises, der die Klinik seit 18 Jahren finanziell unterstützt, freute sich, die zahlreichen Gäste zu begrüßen. "Wir helfen heute Abend denen, die es am nötigsten haben, nämlich krebskranken Kindern." Unter dem Motto "Boundless Care for Children" (Grenzenlose Hilfe für Kinder) kam der Erlös des Abends der onkologischen Kinderabteilung im Chaim Sheba Medical Center zugute. Bettina Wulff würdigte die wertvolle Arbeit des Direktors der Klinik, Zeew Rotstein. "Sie helfen Menschen, egal welche Religion oder Staatsangehörigkeit sie haben." Die Benefizauktion mit hochwertigen Werken bekannter Künstler leitete Christiane Gräfin zu Rantzau, Vorsitzende von Christie's Deutschland. Durch den festlichen Abend führte Moderatorin Carola Ferstl. Die Gäste, darunter der israelische Botschafter in Berlin, Yoram Ben-Zeev mit seiner Frau Iris und Daniele Thoma, Ex-Frau des Medienmoguls Helmut Thoma, waren in Spendierlaune und steigerten eifrig mit.