Jetzt freischalten!
Hackesches Quartier

Neuling in Mitte

Der Wind weht heftig an diesem Oktobertag, die Bauarbeiter haben Mühe, der stilisierten Litfaßsäule, fünf Meter hoch und in Beton gegossen, die vergoldete Krone aufzusetzen. Doch schließlich ist auch das geschafft. Die Säule sorgt nunmehr dafür, dass der Litfaß-Platz seinem Namen Ehre macht. Und sie ist überdies der letzte Baustein zu einem Stadtquartier, in das erst vor sechs Monaten die ersten Mieter eingezogen sind.

Jetzt freischalten!
© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.