BerlinRadar

Reinickendorf: Unterschriftenaktion der CDU gegen Schließung der Poststelle

Reinickendorf

Unterschriftenaktion der CDU gegen Schließung der Poststelle

Der CDU-Ortsverband Heiligensee, Konradshöhe und Tegelort hat eine Unterschriftenaktion zum Erhalt der Poststelle von Konradshöhe im Reichelt-Supermarkt am Falkenplatz 1 gestartet. Grund ist die Ankündigung der Deutschen Post, die Stelle zum 30. November dieses Jahres zu schließen. Der Reinickendorfer CDU-Abgeordnete Manuel Heide nennt das Vorhaben "unverantwortlich", da in Konradshöhe und Tegelort vorwiegend ältere Menschen leben. Sie müssten künftig weite Wege in Kauf nehmen. Die nächste Postfiliale an der Tegeler Grußdorfstraße sei mehr als fünf Kilometer entfernt. rg

Spandau

Falkenseer Platz bleibt am Wochenende gesperrt

Am Falkenseer Platz werden die Winterschäden beseitigt. Er bleibt deshalb an diesem Wochenende vollständig für den Verkehr gesperrt und ist erst ab Montag, 5 Uhr, wieder befahrbar. Die Arbeiten werden am kommenden Wochenende fortgesetzt. Vom 29. Juli, 20 Uhr, bis 1. August, 5 Uhr, wird der Platz erneut gesperrt. Der Verkehr wird weiträumig umgeleitet. Die Kosten für die Bauarbeiten betragen 780 000 Euro. saf

Charlottenburg-Wilmersdorf

Kleingärtner laden zum Sommer-Benefiz-Fest

Auf dem Festplatz der Kleingartenkolonien am Spandauer Damm 164 wird am Sonnabend von 15 bis 1 Uhr gefeiert. Es beginnt mit Spielen und Überraschungen für Kinder, ab 19 Uhr kann bei Live-Musik der Gruppe "Passat-Potsdam" getanzt werden. Das Sommerfest zu Gunsten der Stiftung Deutsche Krebshilfe steht unter dem Motto "Essen und Trinken für den guten Zweck". Bezirksbürgermeisterin Monika Thiemen (SPD) hat die Schirmherrschaft übernommen. bsm

Marzahn-Hellersdorf

Gegen illegalen Müll: Aus Betonplatz wird Grünfläche

Das Bezirksamt will die illegale Müllentsorgung am Habermannsee in den Griff kriegen. Deshalb wird eine ständig mit Müllsäcken oder anderem Unrat gefüllte Betonfläche am Kressenweg beseitigt und begrünt. Bürgerdienste-Stadtrat Christian Gräff (CDU): "Wir stellen dafür 10 000 Euro zur Verfügung." Anwohner hatten sich immer wieder über nahe am Seeufer deponierten Müll beklagt. Kontrollen des Ordnungsamtes führten zu keinem Erfolg. rg

Pankow

Neue Schul-Sporthalle soll im Jahr 2013 fertig sein

Die Grundschule am Hasengrund, Charlottenstraße 19, Nummer 37, erhält für fünf Millionen Euro eine Zweifeld-Sporthalle. Die Grundsteinlegung ist am 26. Juli. Der Rohbau soll im November stehen. Die Fertigstellung ist für das zweite Quartal 2013 geplant. saf

Friedrichshain-Kreuzberg

Ausstellung über das Leben an der Karl-Marx-Allee

Das Management Karl-Marx-Allee präsentiert bis zum 28. August zwei Ausstellungen in historischen Räumen an der Allee. Wie Bewohner des Boulevards leben, zeigt eine Schau im Café Sibylle, Karl-Marx-Allee 72. Sie enthält Porträtfotos und Interviews und ist Mo.-Fr., 10-20 Uhr, Sbd., So. 12-20 Uhr geöffnet. In der früheren Karl-Marx-Buchhandlung, Karl-Marx-Allee 78, zeigt der "Verein form DDR e.V." Industrieprodukte aus der DDR, darunter Spielzeug, Haushaltswaren und Möbel. Geöffnet Fr.-So., 15-20 Uhr. Der Eintritt zu beiden Ausstellungen ist frei (www.karl-marx-allee.net). saf

Wenn Sie Interessantes aus Ihrem Bezirk zu berichten haben, schicken Sie uns eine E-Mail an: bezirke@morgenpost.de