BerlinNews

Erdbeben-Hilfe: British School sammelt für Neuseeland und Japan

Erdbeben-Hilfe

British School sammelt für Neuseeland und Japan

Die Schülerschaft der Berlin British School mit Kindern aus mehr als 40 Nationen hat in den vergangenen Monaten 100 000 Cent Münzen gesammelt, um den Erdbeben- und Tsunami-Opfern in Japan und Neuseeland zu helfen. Der Botschafter von Neuseeland, Peter Rider, und der Stellvertretende Botschafter von Japan, Gesandter Kenji Okada, werden am Montagmorgen in einer feierlichen Zeremonie einen Scheck von den Kindern der British School, Dickensweg 17-19 in Charlottenburg in Empfang nehmen.

Nachbarschaftsheim Schöneberg

Führung durch die "Weiße Stadt"

Unter dem Motto: Unterwegs in Berlin - Weltkulturerbe "Weiße Stadt" veranstaltet der Treffpunkt 50 plus vom Nachbarschaftsheim am Montag eine Führung zu Architektur und Geschichte der berühmten Siedlung in Reinickendorf. Termin: 27.6. 2011 von 15 bis 16.30 Uhr, Treffpunkt 14.45 Uhr am U-Bahnhof Paracelsusbad, Ausgang Aroser Allee. Die Führung kostet 2 Euro, Anmeldung unter Tel. 030-859 95 123

Engagement

Europäisches Jahr der Freiwilligen

Vom 14. bis 20. Oktober 2011 macht das Europäische Jahr der Freiwilligentätigkeit (EJF 2011) Station in Berlin, im Sony Center am Potsdamer Platz. Engagierte und Freiwilligenorganisationen können die Tour des EJF nutzen, um auf sich aufmerksam zu machen, Angebote vorzustellen, Freiwillige zu akquirieren oder Workshops durchzuführen. Anmeldungen sind bis 30. Juni 2011 im Internet möglich unter www.ejf2011.de