BerlinNews

Wirtschaft: Berlin Partner berät mehr als 1000 Unternehmen

Wirtschaft

Berlin Partner berät mehr als 1000 Unternehmen

Der Berliner Unternehmensservice hat im vergangenen Jahr 1150 Unternehmen beraten. "Daraus sind 118 konkrete Projekte unter anderem zur Standortsicherung entstanden", sagte Wirtschaftssenator Harald Wolf (Linke) am Dienstag. Insgesamt kümmern sich mehr als 100 Mitarbeiter von Berlin Partner darum, die in Berlin ansässigen Firmen zu betreuen. Der Senat habe daher beschlossen, den Service dauerhaft einzurichten.

Unfall

Motorradfahrer rutscht gegen geparkten Lkw

Ein 48 Jahre alter Motorradfahrer ist in Prenzlauer Berg bei einer Kollision mit einem Auto schwer verletzt worden. Der Biker war laut Polizei am Dienstag gegen 7 Uhr auf der Storkower Straße von der linken Fahrspur nach rechts gewechselt und stieß mit dem Pkw einer 24-Jährigen zusammen, die in dem Moment ebenfalls die Spur wechseln wollte. Der 48-Jährige stürzte und rutschte mit seinem Fahrzeug gegen einen geparkten Lkw.

Gedenken

Senat plant interreligiöse Aktion zum 11. September

Der Senat plant eine interreligiöse Jugendaktion zum zehnten Jahrestag der Terroranschläge vom 11. September 2001. "Ein Dialog zwischen Jugendlichen über die Grenzen von Religionen hinweg ist ein richtiger und wichtiger Schritt, um ein friedliches Zusammenleben in der Stadt auf Dauer zu sichern", sagte Innensenator Ehrhart Körting (SPD). Ziel sei es, ein Zeichen für Frieden und gegen den Missbrauch von Religion zu setzen.

Kommunikation

Linuxtag findet zum fünften Mal in Berlin statt

In Berlin trifft sich in der kommenden Woche die Open-Source-Gemeinde. Der Linuxtag, Europas führende Fachmesse und Konferenz zu Themen rund um Open Source Linux und freie Software, findet vom 11. bis 14. Mai in den Berliner Messehallen unter dem Funkturm statt, wie die Messe Berlin am Dienstag mitteilte. Geboten werde ein freies Vortragsprogramm, Keynotes sowie ein Business- und Behördenkongress.