Gewalt

Ärger zwischen Links- und Rechtsextremen

In Treptow ist es gestern zu einer Auseinandersetzung zwischen Links- und Rechtsextremisten gekommen.

Die Polizei nahm zwei Männer vorläufig fest, einer von ihnen wurde leicht verletzt. Eine Gruppe von 20 bis 30 Linksextremisten hatte gegen 18.20 Uhr die Fassade der Gaststätte "Zum Henker", in der Teile der rechten Szene verkehren, mit Flaschen beworfen. Als die Angreifer sich Richtung S-Bahnhof Schöneweide entfernten, nahmen mehrere Lokalgäste die Verfolgung auf. Als einer auf einen Flüchtenden einschlug, griffen alarmierte Polizeibeamte ein. Die Kontrahenten müssen mit Verfahren wegen Körperverletzung beziehungsweise schwerem Landfriedensbruchs rechnen.