Bürgerbegehren

Initiative sammelt Unterschriften gegen Kastanienallee-Umbau

Die Bürgerinitiative "Stoppt K 21" will mit einem Bürgerbegehren den Umbau der Kastanienallee in Prenzlauer Berg verhindern.

Sie hat das Begehren am Montag beim Bezirksamt angezeigt. Am Donnerstag werde man beginnen, Unterschriften zu sammeln, sagte Matthias Aberle von der Initiative.

Etwa 8400 Stimmen von Anwohnern aus Pankow sind erforderlich, damit das Begehren Erfolg hat und ein Bürgerentscheid möglich wird. Ein halbes Jahr lang hat die Initiative Zeit. "Wir wollen schon am 15. Mai alle Unterschriften zusammen haben", so Aberle. Deshalb sei am 14. Mai ein Aktionstag auf der Kastanienallee geplant. Die kanadische Sängerin Peaches, die in Prenzlauer Berg wohnt, werde auftreten. Erste Arbeiten auf der Kastanienallee haben schon begonnen. Das Bezirksamt plant Radstreifen am Straßenrand, Parkbuchten und eine erhebliche Reduzierung der Stellplätze. Die Initiative will einen Baustopp, wenn die erforderliche Zahl der Unterschriften erreicht ist.