Jetzt freischalten!
"isharegossip"

Cyber-Mobbing: Ermittlungen wegen Volksverhetzung

Für die Betreiber der Internetplattform isharegossip wird es eng, ihr Spuk könnte bald vorbei sein. Nach Informationen der Berliner Morgenpost ermittelt die Justiz in mehreren Bundesländern im Zusammenhang mit der Hass verbreitenden Seite inzwischen nicht mehr nur wegen Beleidigung und ähnlicher Delikte, sondern auch wegen Volksverhetzung.

Jetzt freischalten!
© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.