Jetzt freischalten!
Volksbegehren zu den Wasserbetrieben

Im Frühjahr wird abgestimmt

Nach der Veröffentlichung von Teilen der Privatisierungsverträge wird nun über die Zukunft der Wasserbetriebe gestritten. Das Bundeskartellamt ermittelt wegen möglicherweise zu hoher Wasserpreise in Berlin, der Senat will mit den privaten Investoren über eine Neufassung der Verträge verhandeln und die Initiative "Berliner Wassertisch" treibt ihr Volksbegehren zur kompletten Veröffentlichung der Verträge voran. Die wichtigsten Fragen und Antworten rund um das Berliner Wasser.

Jetzt freischalten!
© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.