BerlinNews

Wissenschaft: Staatssekretär Husung verlässt die Senatsverwaltung

Wissenschaft

Staatssekretär Husung verlässt die Senatsverwaltung

Der für Wissenschaft zuständige Staatssekretär Hans-Gerhard Husung (SPD) verlässt die Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung. Husung, der seit 2004 im Amt war, wird im Januar Generalsekretär der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz von Bund und Ländern. Wissenschaftssenator Jürgen Zöllner (SPD) dankte Husung zum Abschied vor allem dafür, dass "die Berliner Hochschulen einen so guten Hochschulvertrag erhalten haben".

Prozess

Mai-Randalierer zu Bewährungsstrafe verurteilt

Wegen schweren Landfriedensbruchs, versuchter gefährlicher Körperverletzung sowie versuchter Sachbeschädigung hat das Amtsgericht Tiergarten einen Randalierer vom 1. Mai dieses Jahres zu einer Jugendstrafe von acht Monaten auf Bewährung verurteilt. Der 20-Jährige aus Wernigerode (Sachsen-Anhalt) wurde gestern schuldig gesprochen, bei Ausschreitungen in Kreuzberg aus einer gewaltbereiten Gruppe gezielt eine Glasflasche in Richtung von Polizisten und eine weitere Flasche gegen ein Einsatzfahrzeug geworfen zu haben. Der 20-Jährige räumte ein, die beiden Flaschen geworfen und den Container umgekippt zu haben.