Wansee

Lions Club Wannsee lädt zum Benefiz-Konzert

"Was ein Mensch an Gutem in die Welt hinaus gibt, geht nicht verloren" Mit diesem Zitat von Albert Schweitzer lädt der Lions Club Berlin-Wannsee am Sonntag, dem 27. Februar 2011, zu seinem diesjährigen Benefizkonzert in die Deutsche Oper Berlin.

Auf dem Programm steht "Carmina Burana" von Carl Orff (1895-1982) mit dem mehrfach ausgezeichneten Chor und dem Kinderchor der Deutschen Oper Berlin unter dem Dirigat von William Spaulding. Fast 200 große und kleine Künstler werden für die konzertante Aufführung auf der Bühne stehen.

Es spielen die Jazzcombo und das Orchester der Deutschen Oper, singen werden die Solisten Martina Welschenbach (Sopran), Markus Brück (Bariton) und Jörg Schöner (Tenor). Alle Künstler verzichten auf ihre Gage.

Mit ihrem jährlichen Benefizkonzert fördern die 26 Mitglieder des Lions Clubs Berlin-Wannsee seit 16 Jahren Projekte für Kinder und Jugendliche in Berlin, die aus schwierigen Familienverhältnissen oder einem sozial-schwachen Umfeld kommen. Mit dem Erlös des diesjährigen Konzerts werden drei Projekte gefördert: ein Mentorenprojekt der Bürgerstiftung Neukölln, bei dem Ehrenamtliche Kinder und Jugendliche in Neukölln auf dem Weg zu einem erfolgreichen Schulabschluss begleiten. Als zweites wird das Projekt "Klassik ist Cool" der Deutschen Oper für musikalische Früherziehung unterstützt und drittens das Kimbamobil der Berliner Tafel - ein zur rollenden Küche umgebauter Doppeldecker-Bus der BVG, der Schulen anfährt und beim gemeinsamen Kochen Kindern Wissen um gesundes Essen und vernünftige Ernährung vermittelt.

Benefizkonzert des Lions Clubs Wannsee

27. Februar 2011 in der Deutschen Oper Berlin. Konzertbeginn: 18 Uhr. Nach dem Konzert: Speisen und Getränke (20 Euro)

Konzertkarten: 22 bis 74 Euro

E-Mail: benefizkonzert@lions-wannsee.de Tel. 030-21 24 70 24

www.lions-benefizgala.de