Auszeichnung

Bayern ehren Buschkowsky mit dem Sozialistenhut

Der Neuköllner Bezirksbürgermeister Heinz Buschkowsky (SPD) wird heute in der alten Hutmacherstadt Lindenberg im Allgäu mit dem Sozialistenhut ausgezeichnet.

Der Kreisverband Lindau verleiht den schwarzen Hut jährlich an Männer und Frauen, die in ihrer Partei vorausgedacht haben, gegen den Strom geschwommen sind und den Mut hatten, sich nicht einschüchtern zu lassen. Erhard Eppler, Heidi Wieczorek-Zeul und auch Regine Hildebrandt erhielten ihn bereits.

Buschkowsky (62) nenne die Dinge beim Namen, ohne sich den Mund verbieten zu lassen, sein Engagement sei enorm, die Bürger respektierten ihn, so die Begründung. Der Preis, der seit 24 Jahren vergeben wird, erinnert an die bayerischen Sozialdemokraten, die während der Zeit der Sozialistengesetze 1878 bis 1890 als heimliches Kennzeichen einen schwarzen breitkrempigen Hut trugen.

Buschkowsky, der in diesem Jahr bereits mit dem Gustav-Heinemann-Preis und dem Markgräfler Gutedelpreis 2010 ausgezeichnet wurde, freut sich über die Ehrung durch die Genossen ganz besonders. "Einen Preis in einer Linie mit Klaus Staeck, Wolfgang Thierse und Rudolf Dreßler zu erhalten, löst bei einem Sozi immer warme Gefühle ums Herz aus", sagte Buschkowsky gestern auf Anfrage. In einer Zeit, in der "rundgelutschte Formelkompromisse den Mainstream der Politik bestimmen", sei es nicht selbstverständlich, einen Preis dafür zu erhalten, dass man sich weder einschüchtern noch den Mund verbieten lasse, wie die Begründung für den Preis laute.

"Manchmal bedeutet SPD eben heute doch noch ,selbstständig politisch denken'. Kritik wird häufig als lästig oder majestätsbeleidigend empfunden", so die Erfahrungen des Neuköllner Bürgermeisters, der schon lange vor Thilo Sarrazin die Probleme der Integration beim Namen nannte. Dabei habe er sich noch nie als Kritiker gesehen, wenn er nur sage und beschreibe, wie das Leben alltäglich so ist. Dass das mit der gewünschten heilen Welt des Elfenbeinturms nicht immer übereinstimme, sei bedauerlich, aber auch nicht wirklich neu.