Jetzt freischalten!
Design

Spitzenkultur für Tokio

Anita Keckeis sitzt am Glastisch ihrer Maisonettwohnung in Schöneberg, im Kiez zwischen Akazienstraße und Kleistpark. Die 40 Jahre alte Designerin streicht mit den Fingern über das weiße Spitzencollier, das sie um den Hals trägt. "Tessa" hat sie die von ihr entworfene Spitze getauft. Die Stickereien sehen wie Schnecken oder stilisierte Tränen aus, die durch hauchdünne Fäden verbunden sind.

Jetzt freischalten!
Zur Startseite
© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.