Bildung

Pilotprojekt für Schulen: Jetzt bewerben

Bildungssenator Jürgen Zöllner (SPD) hat die Berliner Schulen aufgerufen, sich für die Teilnahme an der zweiten Runde der Pilotphase der Gemeinschaftsschule zu bewerben. Die auf Initiative der Linkspartei in der rot-roten Koalition durchgesetzte Schulform, in der im Idealfall alle Schüler durchgehend von der ersten Klasse bis zum Abitur zusammenbleiben sollen, startet nach den Sommerferien in einer Pilotphase in 16 Schulen an elf Standorten in Berlin.

Schulen, die in die zweite Runde der Pilotphase einsteigen wollen, müssen sich bis zum 31. Oktober bewerben. Voraussetzung sind sowohl die Zustimmung der Schulkonferenz (Zweidrittelmehrheit) als auch die Stellungnahme der Schulaufsicht sowie die Zustimmung des Schulträgers. Im November wird über die Teilnahme entschieden.