Frist für Antrag auf Briefwahl läuft ab

Die Briefwahl kann noch bis zum 15. September um 18 Uhr in den Bezirkswahlämtern beantragt werden.

Die Briefwahl kann noch bis zum 15. September um 18 Uhr in den Bezirkswahlämtern beantragt werden. Schon jetzt empfiehlt der Landeswahlleiter, solche Anträge nicht mehr per Post zu stellen, sondern dazu persönlich im Amt zu erscheinen und dort gleich zu wählen. Auch der elektronische Weg beginnt bereits unsicher zu werden. Seit gestern Mittag ist deshalb das Briefwahl-Antragsformular von der Internetseite des Landeswahlamtes genommen worden. Es gibt keine absolute Garantie mehr dafür, dass die online übermittelten Anträge rasch genug bearbeitet und zurückgesandt werden können. Die Anschrift des zuständigen Wahlamtes ist der Wahlbenachrichtigung zu entnehmen.

MM