Goldener WM-Ball enthüllt

Ja, auch dieser Ball ist rund. Und glitzert golden. Das Spielgerät, das Franz Beckenbauer gestern vormittag am Brandenburger Tor vorstellte, ist ein besonderes: Dieser Ball wird ausschließlich beim WM-Finale im Berliner Olympiastadion gespielt und trägt folgerichtig den Namen "Teamgeist Berlin".

Ja, auch dieser Ball ist rund. Und glitzert golden. Das Spielgerät, das Franz Beckenbauer gestern vormittag am Brandenburger Tor vorstellte, ist ein besonderes: Dieser Ball wird ausschließlich beim WM-Finale im Berliner Olympiastadion gespielt und trägt folgerichtig den Namen "Teamgeist Berlin". Und da theoretisch alle teilnehmenden Mannschaften ins Endspiel einziehen können, bekommen auch alle Mannschaften einen Satz Final-Bälle zum Training spendiert. Die Fans müssen pro Ball etwa 150 Euro ausgeben, ab 29. Mai soll er im Handel erhältlich sein. Eine "Limited Edition" mit dem Extra-Aufdruck der beiden Endspielgegner ist ab 8. Juli im Handel. Beckenbauer berichtete, daß die WM-Vorbereitungen im Zeitplan lägen. "Von uns aus kann die WM morgen beginnen", sagte er. Und noch ein Trost für den Trainer der deutschen Nationalelf: "Ich glaube an Jürgen Klinsmann und seine Mannschaft", so der Kaiser.

apu