Unglück

Schauspieler Frank Giering starb vermutlich an Herzversagen

Der Schauspieler Frank Gierung ist nach Angaben aus seinem familiären Umfeld offenbar an Herzversagen gestorben. Das teilte eine Sprecherin seiner Berliner Agentur gestern unter Berufung auf den Stiefvater des 38-Jährigen mit.

Der aus zahlreichen TV- und Kinofilmen bekannte Giering war am Mittwoch in seiner Wohnung zusammengebrochen und kurze Zeit später trotz aller Bemühungen eines Notarztes gestorben. Sein Stiefvater hielt sich offenbar zu dem Zeitpunkt in der Berliner Wohnung des Schauspielers auf. Die Obduktion, die endgültige Klarheit über die Todesursache bringen soll, ist für Anfang der kommenden Woche geplant. Justizsprecher Martin Steltner bestätigte gestern nochmals, dass es keinerlei Hinweise auf ein Fremdverschulden gebe. Weitere Angaben machte Steltner nicht. Im Kollegenkreis Gierings wird unterdessen über eine jahrelange Alkoholsucht des Schauspielers als mögliche Todesursache spekuliert. Der 38-Jährige hatte in der Vergangenheit mehrfach offen über persönliche Probleme gesprochen.