Unternehmerpreis

Neuer Wettbewerb: Vielfalt in der Arbeit wird ausgezeichnet

Die Schirmherren sind bekannt, der Preis dagegen wird zum ersten Mal ausgelobt: Wirtschaftssenator Harald Wolf (Linke) und der Generalkonsul der Türkei in Berlin, Mustafa Pulat, werden in diesem Jahr erstmals den Unternehmerpreis für Vielfalt in der Arbeit verleihen.

Gesucht werden ab sofort Unternehmen, die sich besonders um das Miteinander am Arbeitsplatz bemühen. Firmen in Berlin sollen ermuntert werden, sich interkulturell zu öffnen. "Für ein Miteinander in der Arbeit, für mehr Produktivität, Gewinn und Erfolg", sagte Hüseyin Yilmaz vom Verein Türkische Unternehmer und Handwerker in Berlin gestern. Der Verein hatte den neuen Preis initiiert.

"Viele glauben, nicht deutsche Unternehmer hätten einen Döner-Imbiss oder verkaufen Blumen", sagte Yilmaz. "Wir wollen wissen, wo Berlinerinnen und Berliner - mit und ohne Migrationshintergrund - zusammenarbeiten." Unternehmen aller Branchen mit bis zu 30 Angestellten können sich nun bewerben.

Information gibt es im Internet unter www.vielfalt-der-arbeit.de oder beim Verein TUH Berlin, Rollbergstraße 70, 12053 Berlin, info@tuh-berlin.de . Der Preis wird am 22. November verliehen.

( BM )