Medien

30 Filmemacher beim ersten digital film camp

Etwa 30 Filmemacher und web 2.0-Spezialisten sind gestern beim Filmfestival "achtung berlin - a new berlin film award" zum ersten Berliner "digital film camp" (dfc) zusammengekommen.

Bei der Veranstaltung "Film 2.0" in der HomeBase Lounge an der Köthener Straße 44 in Kreuzberg diskutierten die Teilnehmer über Möglichkeiten der Herstellung, der Finanzierung und des Vertriebs von Filmen. Nach Angaben des Geschäftsführer der Lounge, Simon Chappuzeau, soll sich das dfc zu einer Plattform für Macher aus der Film- und web 2.0-Branche entwickeln.

Aktuelle Informationen zum Programm des Filmfestivals "achtung berlin" (noch bis zum 22. April) im Internet unter www.achtungberlin.de oder www.digitalfilmcamp.de