Standort

Reiterstaffel: Zieht sie nach Karlshorst?

Die Reiterstaffel der Bundespolizei wird möglicherweise bald in den Ostteil Berlins umziehen. Die Bundesregierung kündigte gestern eine Entscheidung über den neuen Standort der Reiterstaffel für Ende März an.

- In einem Bericht der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben sei die Trabrennbahn Karlshorst "für die angestrebte Nutzung als fast ideal" bezeichnet worden. Eine "zeitnahe Lösung" für die dauerhafte Unterbringung wäre dort möglich. Der Bund hatte die Reiterstaffel 2002 von Berlin übernommen. Das Land wollte die Einheit aus Kostengründen auflösen. Derzeit gibt es je ein Quartier in Spandau und in Grunewald. Nach Angaben der Bundesregierung ist die Liegenschaft in Spandau wegen des schlechten baulichen Zustands für eine dauerhafte Unterbringung der Staffel nicht geeignet. Das Objekt im Grunewald stehe nur noch vorübergehend zur Verfügung. Als nicht geeignet stufte die Bundesbehörde das Gelände der ehemaligen tierärztlichen Fakultät der Humboldt-Universität in der Hannoverschen Straße in Mitte ein.