BerlinNews

S-Bahn: Schleifarbeiten am Nordkreuz

| Lesedauer: 2 Minuten

Schleifarbeiten am Nordkreuz

Die Anwohner des S-Bahn-Nordkreuzes zwischen den Bahnhöfen Gesundbrunnen und Bornholmer Straße müssen sich in den kommenden zwei Nächten auf Lärm einstellen. Nach Angaben der S-Bahn müssen auf den Linien S 2 und S 8 nahe der Bornholmer Straße Weichen abgeschliffen werden. Die Arbeiten sollen in den Nächten zu Dienstag und Mittwoch jeweils von 22 bis 1.30 Uhr stattfinden. Durch die Schleifarbeiten verschieben sich die Abfahrtszeiten auf der Nord-Süd-Strecke bis zu 10 Minuten.

Bauprojekte sollen schnell beginnen

Die Berliner Wirtschaft und der Senat wollen schnell öffentliche Bauprojekte in Angriff nehmen, um in der Krise gegenzusteuern. Mit der Sanierung von Schulen, Kitas, Kliniken, Verwaltungsgebäuden, Straßen und U-Bahn-Strecken solle möglichst noch 2009 begonnen werden, hieß es nach einem Treffen. Allein für die Sanierung von Schulen und Kindertagesstätten sollen in diesem Jahr 100 Millionen Euro zur Verfügung stehen.

Kinder erforschen Verwaltungswege

Das Kinder- und Jugendbüro des Jugendamtes Neukölln lädt zum zehnten Mal Kinder ab zehn Jahren sowie Schulklassen zu einer Erkundungstour durch das Rathaus ein. Vom 5. Februar bis 12. März erhalten die jungen Besucher so Einblick in Amtsstuben, lernen Mitarbeiter kennen und sollen ihrerseits den Verwaltungsangestellten ihre Rechte und Interessen nahebringen. Die Anmeldung erfolgt im Kinderbüro, Mittelweg 30.

Maskierte entkommen mit Beute

Vier maskierte Männer haben in der Nacht zu gestern einen Spätkauf in Steglitz überfallen. Die mit Schusswaffen und einem Schlagstock bewaffneten Täter bedrohten gegen 23 Uhr zwei Verkäufer des Geschäftes an der Feuerbachstraße und forderten die Herausgabe der Tageseinnahmen. Mit ihrer Beute flüchteten sie unerkannt.

Touristen beleidigt und attackiert

In der Nacht zu gestern sind Angehörige einer dänischen Reisegruppe auf dem S-Bahnhof Blankenburg von zwei Männern beleidigt und tätlich angegriffen worden. Ein 24-jähriger Däne wurde durch einen Faustschlag ins Gesicht verletzt. Die Angreifer, die unter anderem den "Hitler-Gruß" zeigten, konnten kurz darauf festgenommen werden.

( fal )