Ex-Justiziar der Islamischen Föderation verhaftet

Der ehemalige Justiziar der umstrittenen Islamischen Föderation, Abdurrahim Vural, sitzt in Untersuchungshaft.

Der ehemalige Justiziar der umstrittenen Islamischen Föderation, Abdurrahim Vural, sitzt in Untersuchungshaft. Dem früheren Vorstandsmitglied werden nach Angaben eines Sprechers der Staatsanwaltschaft gewerbsmäßiger Betrug, das Vorenthalten von Löhnen und Falschaussage vorgeworfen. Vural, der auch Gründer und Präsident der Islamischen Religionsgemeinschaft ist, soll, so die Staatsanwaltschaft ungerechtfertigt staatliche Zuschüsse für Löhne, Sachkosten und Eingliederungshilfe erhalten haben. Die Föderation, die Vural schon 2005 aus dem Vorstand abgewählt hatte, ist ein Dachverband von zwölf Moscheevereinen und erteilt an 31 Schulen Islamunterricht. Zwei Strafanzeigen, die Vural gegen die Föderation erstattet hatte, sollen eingestellt worden sein.

BM