Stiftung fördert in Berlin weitere fünf Denkmäler

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz fördert weitere fünf Berliner Baudenkmäler mit insgesamt 120 000 Euro.

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz fördert weitere fünf Berliner Baudenkmäler mit insgesamt 120 000 Euro. Das Geld ist für die Augustinus-Kirche in Prenzlauer Berg, das Schloss Biesdorf in Marzahn-Hellersdorf, die Königskolonnaden in Schöneberg, das Renaissance-Theater in Charlottenburg und die Kirche "Zu den Vier Evangelisten" in Pankow bestimmt. Vertreter der Stiftung übergaben die Förderverträge gestern in der Augustinus-Kirche. Seit ihrer Gründung 1985 stellte die Stiftung rund 390 Millionen Euro für bundesweit mehr als 3200 Denkmale zur Verfügung. In Berlin förderte sie 120 Denkmalprojekte. So erhält die rund 80 Jahre alte katholische Augustinus-Kirche 22 500 Euro für die bereits abgeschlossene Sanierung des Innenraums. KNA