Jetzt freischalten!
Lärmschutz

Bahn knickt im Streit um das Ostkreuz ein

Im Streit um die Lärmbelästigungen am Ostkreuz zeigt sich die Bahn kompromissbereit. Das Unternehmen lässt nicht nur prüfen, ob mobile Schutzwände die Lärmbelästigungen für die Anwohner senken. Vielmehr sollen Schallschutzfenster deutlich früher als geplant in die Wohnungen eingebaut werden.

Jetzt freischalten!
© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.