Alkohol

Erneut sechs Jugendliche im Vollrausch

Am Donnerstagabend sowie in der Nacht zu gestern sind in Berlin insgesamt sechs alkoholisierte Kinder und Jugendliche aufgegriffen worden. Sie mussten zum Teil zur stationären Behandlung in Krankenhäuser transportiert werden.

Ein Passant bemerkte am Donnerstag gegen 20.15 Uhr ein 15 Jahre altes Mädchen am Brunsbütteler Damm in Spandau auf dem Gehweg und alarmierte die Feuerwehr. Nach einer ambulanten Behandlung wurde die Jugendliche ihrem Vater übergeben. Gegen 21.30 Uhr wurde ein nicht mehr ansprechbarer 14-Jähriger am Wilhelmsruher Damm in Reinickendorf entdeckt und in eine Klinik gebracht. Bei einem ebenfalls nicht mehr ansprechbaren 15-Jährigen wurden im Krankenhaus knapp 1,8 Promille festgestellt. Polizisten hatten ihn zuvor auf einem Spielplatz im Hagenower Ring in Lichtenberg gefunden.

Gegen 22.30 Uhr brachten Feuerwehrleute eine 13-Jährige zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus. Gegen 23 Uhr schließlich fanden Jugendliche einen 15-Jährigen in einer Parkanlage an der Gabrielen- Ecke Campestraße in Tegel. Ob der starken Alkoholisierung ordneten die Ärzte eine stationäre Behandlung an. In allen Fällen wird ermittelt, wie die Kinder und Jugendlichen in den Besitz von Alkohol kommen konnten. Hinweise dazu nimmt jede Polizeidienststelle entgegen..