Jetzt freischalten!
Architektur

Senat verspricht: "Dieses deutsche Welterbe ist in besten Händen"

Mit der Aufnahme der sechs Berliner Großsiedlungen in die Unesco-Liste kann Berlin nach den preußischen Schlössern und Parks von Potsdam-Sanssouci und Berlin sowie der Berliner Museumsinsel in Mitte nun eine dritte Welterbe-Position verbuchen. Der Berliner Senat sei "hocherfreut" über die Entscheidung, sagte Senatssprecher Richard Meng. Sie zeige, dass Berlin viel mehr zu bieten habe als die bekannten Sehenswürdigkeiten.

Jetzt freischalten!
© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.