AutoNews

Ferienfahrverbote für Lkw

Ferienfahrverbote für Lkw

In der Hauptreisezeit von Anfang Juli bis Ende August gilt auf den wichtigsten Autobahnen und Bundesstraßen in Deutschland ein erweitertes Lkw-Fahrverbot. Zusätzlich zum normalen Fahrverbot an Sonn- und Feiertagen von 0.00 bis 22.00 Uhr müssen Lkw bis Ende August auch an Samstagen von 7.00 bis 20.00 Uhr in ihren Depots oder auf Rastplätzen bleiben, so der ADAC. Ähnliche Regelungen gibt es auch in Österreich und in Italien.

Fiat bringt Start-Stopp-Automatik

Fiat wird künftig alle Modelle mit einer Start- Stopp-Automatik ausrüsten. Den Anfang macht im Herbst der Fiat 500. Anschließend werde das System dann bei Überarbeitungen und Generationswechseln ohne Aufpreis in alle anderen Modelle Einzug halten, so Fiat. Nach und nach soll es die Spritspartechnologie auch bei Lancia und Alfa Romeo geben.

Sicherheit beim Autokauf zweitrangig

Bei der Wahl eines neuen Autos spielt Sicherheit immer weniger eine Rolle. War vor vier Jahren die Ausstattung mit Airbag und Co. noch für 63 Prozent der Deutschen ein wichtiger Punkt, ist sie es heute nur noch für knapp 51 Prozent. Das geht aus einer Umfrage der Dekra unter 1900 Kunden hervor. Wichtigster Aspekt für die Kaufentscheidung ist mit 86 Prozent Zustimmung die Zuverlässigkeit, Platz zwei nehmen die Unterhaltskosten ein.

Audi baut letzten Silberpfeil nach

Mit einem originalgetreuen Nachbau des legendären Silberpfeils nimmt Audi am Goodwood Festival of Speed in England (11. bis 13. Juli) teil. Vorbild des Einsitzers ist der Auto-Union-Rennwagen Typ D von 1939. Für den Antrieb sorgt ein Zwölfzylinder-Kompressormotor mit 485 PS, der 340 km/h Spitze ermöglicht. Durch das neue Replikat kann der nahezu originale Vorgänger seinen Ruhestand im Museum antreten.

Lamborghini im Versace-Stil

Der Lamborghini Murciélago LP640 Roadster ist jetzt auch in einer vom Modelabel Versace veredelten Version erhältlich. Der Sportwagen verfügt über eine Innenausstattung in Leder und Verzierungen im typischen Versace-Stil. Der 640 PS starke V12-Mittelmotor ist unter einer transparenten Abdeckung zu sehen. Das Auto wird nur auf Bestellung produziert, der Preis ist noch nicht bekannt.

GM plant Hummer-Verkauf

General Motors (GM) will die Marke Hummer abstoßen. Der weltgrößte Hersteller GM leidet unter dem schwachen US-Markt. Die Nachfrage nach den einst so beliebten großen Geländewagen und Pick-ups ist in Nordamerika angesichts auch dort steigender Kraftstoffpreise deutlich gesunken. Hummer gilt als einer der Inbegriffe des Spritschluckers.

Opel liefert Kunststoff statt Leder

Überwiegend Kunstleder statt wie angekündigt echtes Leder haben die Käufer eines Opel GT mit Premiumpaket erhalten. Berichten von "Auto Bild" zufolge bestehen bei dem 1285 Euro teuren Ausstattungspaket lediglich die Sitzflächen aus echter Tierhaut. Sitzwangen, Kopfstützen und Türinnenverkleidungen seien aus Kunstleder. Die Anwälte betroffener Kunden wollen nun gegen Opel klagen.