US-Wahl 2016

Donald Trump: Seine schlimmsten Zitate

Die einen lieben Donald Trump wegen seiner provokanten Sprüche, die anderen fürchten ihn deswegen. Eine Auswahl seiner fragwürdigsten Zitate.

Donald Trump

Donald Trump

Foto: dpa

Multimilliardär Donald Trump wird der 45. US-Präsident. Doch bei Vielem, was der Immobilien-Tycoon von sich gibt, glauben Beobachter, sie hätten nicht richtig gehört. Hier eine Auswahl der schlimmsten Sprüche von Donald Trump.

Trump über sexuelle Gewalt gegenüber Frauen

"Wenn du ein Star bist, lassen Frauen alles mit sich machen. Du kannst alles machen. Ihnen an die Muschi fassen. Alles."

Donald Trump über seine Popularität

„Ich könnte mitten auf der 5th Avenue stehen und auf jemanden schießen, und ich würde trotzdem keine Wähler verlieren.“

Donald Trump: Seine 7 größten Twitter-Blamagen

Donald Trump ist dafür, Muslimen die Einreise in die USA zu verwehren

„Bis wir dieses Problem eingrenzen können und dieses Problem verstehen können – und die gefährliche Bedrohung, die davon ausgeht – kann unser Land nicht das Opfer von abscheulichen Angriffen durch Menschen sein, die nur an den Dschihad glauben.“

Donald Trump zum angeblichen Jubel von Muslimen nach den Anschlägen vom 11. September 2001

„Ich habe in Jersey City, in New Jersey beobachtet, wie Tausende und Tausende jubelten, als das Gebäude zusammenstürzte.“

Donald Trump über mexikanische Immigranten

„Wenn Mexiko seine Leute schickt, schicken sie nicht ihre besten ... Sie schicken Leute, die eine Menge Probleme haben, und sie bringen die Probleme zu uns. Sie bringen Drogen. Sie bringen Verbrechen. Sie sind Vergewaltiger. Und manche, nehme ich an, sind gute Leute.“

Donald Trump zu seinem Plan, eine Mauer an der Grenze zu Mexiko zu bauen

„Wir müssen mit dem Bau einer Mauer anfangen. Einer großen, schönen, mächtigen Mauer ... Keiner baut Mauern besser als ich, glaubt mir ... Sie kann ein Tor haben, sie kann eine Tür haben. Wir lassen Leute legal hinein. Mexiko muss für die Mauer bezahlen.“

Donald Trump in einer TV-Debatte auf die Frage, wie er im Fall seiner Wahl mit illegalen Einwanderern umgehen würde

„Wir haben eine ganze Menge sehr böser Typen in diesem Land.“

Donald Trump: Das sind seine Ziele im Falle eines Wahlsiegs

Hillary Clinton: Ihre Ziele im Falle eines Wahlsiegs

Donald Trump über seine republikanische Mitbewerberin Carly Fiorina

„Schaut Euch dieses Gesicht an ... Würde jemand für so etwas stimmen? Könnt ihr euch das vorstellen, das hier ist das Gesicht unseres nächsten Präsidenten?“

Donald Trump zum Kampf gegen die Terrormiliz IS

„Ich weiß mehr über den IS als die Generäle. Glaubt mir. Ich würde die Scheiße aus ihnen herausbomben. Ich würde diese Kerle einfach zusammenbomben.“

Donald Trump über Fox-News-Moderatorin Megyn Kelly

„Sie fängt an, mir alle möglichen absurden Fragen zu stellen. Man konnte sehen, dass Blut aus ihren Augen kam, Blut aus ihr, woher auch immer.“

Donald Trump über seinen republikanischen Mitbewerber Rand Paul

„Ich habe ihn nie wegen seines Aussehens angegriffen, und glaubt mir, es würde vieles hergeben.“

Multi-Milliardär Donald Trump über seine Wahlkampf-Ausgaben

„Ich brauche kein Geld von irgendeinem. Ich brauche die Lobbyisten nicht. Ich brauche die Spender nicht. Das ist mir egal. Ich bin wirklich reich.“

Donald Trump über den russischen Präsidenten

„Ich glaube, ich würde mich sehr gut mit Wladimir Putin verstehen. Glaube ich einfach.“

Donald Trump über die Auszeichnung von Bundeskanzlerin Angela Merkel als „Person des Jahres“ 2015 des Magazins „Time“

„Sie haben die Person gewählt, die Deutschland ruiniert.“

Was bedeutet Trumps Sieg für Deutschland?

Interessante Fakten zu US-Präsidenten

Donald Trump über den republikanischen Senator John McCain, der während des Vietnamkriegs fünf Jahre in Kriegsgefangenschaft war

„Er ist kein Kriegsheld. Er war ein Kriegsheld, weil er gefangen genommen wurde. Ich mag Leute, die nicht gefangen genommen wurden.“

Der 69-Jährige ist sich in der Regel keiner Schuld bewusst

„Ich glaube, sich zu entschuldigen ist eine großartige Sache, aber du musst etwas falsch gemacht haben. Ich werde mich ganz klar entschuldigen, irgendwann in einer hoffentlich weit entfernten Zukunft. Wenn ich jemals etwas falsch gemacht habe.“

Können Sie diese reichlich schrägen Zitate den richtigen Personen zuordnen? Machen Sie jetzt den Test!

Lesen Sie mehr zum Thema Trump und US-Wahl 2016

Wann schließen die Wahllokale und wann gibt es Ergebnisse?

US-Wahlen 2016: Alles was Sie jetzt wissen müssen

Wahlrecht: 6 Mio. US-Amerikaner von der Wahl ausgeschlossen

Ziele im Vergleich: Was will Clinton, was will Trump?