Eventmanager

Schmidt ließ Wowereit gratis ins Spanien-Ferienhaus

Berlins Regierender Bürgermeister Wowereit hat offenbar Kontakte zum Eventmanager Schmidt zugegeben. Wie bei Wulffs Ex-Sprecher Glaeseker geht es um Gratisurlaube.

Foto: picture-alliance / SCHROEWIG/Die / picture-alliance / SCHROEWIG/Die/SCHROEWIG/Redaktionsbuero

Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) soll einem Medienbericht zufolge Kontakte zu dem umstrittenen Eventmanager Manfred Schmidt zugegeben haben.

So soll er vor acht Jahren für zwei bis drei Tage Gast in Schmidts Ferienhaus bei Barcelona gewesen sein, wie der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) am Freitagabend unter Berufung auf eine parlamentarische Anfrage berichtete.

Wowereit erklärte demnach, dass er aber keine Vergünstigungen wie Gratisflüge oder Eintrittskarten von dem Event-Manager entgegen genommen habe.

Ein Senatssprecher war auf Anfrage zunächst nicht erreichbar. Schmidt soll dem früheren Sprecher von Ex-Bundespräsident Christian Wulff, Olaf Glaeseker, Gratisurlaube gewährt haben. Gegen Glaeseker wird wegen Bestechlichkeit ermittelt.

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos

Beschreibung anzeigen