Zapfenstreich

Christian Wulff wünscht sich den Zauberer von Oz

Von Beethoven bis zu "Somewhere over the Rainbow": Ex-Bundespräsident Christian Wulff wünscht sich vier Lieder beim Großen Zapfenstreich.

Ex-Bundespräsident Christian Wulff hat sich entschieden: Zu seinem Großen Zapfenstreich am Donnerstag wird die Bundeswehr unter anderem das Lied „Over The Rainbow“ aus dem Märchen „Der Zauberer von Oz“ spielen. Außerdem wünscht sich der frühere niedersächsische Ministerpräsident den „Alexandermarsch„ (den Divisionsmarsch der 1. Panzerdivision in Hannover), das Kirchenlied „Da berühren sich Himmel und Erde“ sowie die „Ode an die Freude“ aus dem letzten Satz der 9. Symphonie von Ludwig van Beethoven.

Normalerweise darf sich ein Politiker nur drei Lieder zum Zapfenstreich aussuchen. Der in der Truppe sehr beliebte frühere Verteidigungsminister Peter Struck hatte allerdings ebenfalls vier Stücke ausgewählt.

Zu dem militärischen Zeremoniell erwartet das Bundespräsidialamt rund 200 Gäste, darunter Kanzlerin Angela Merkel, das amtierende Staatsoberhaupt Horst Seehofer, Verteidigungsminister Thomas de Maizière sowie weitere Vertreter der Verfassungsorgane, des Diplomatischen Korps und der Bundeswehr. Auch Familienangehörige und Wegbegleiter Wulffs sollen kommen. Vor dem Zapfenstreich lädt Seehofer zu einem Empfang ins Schloss Bellevue ein.

Die Fraktionschefs von Union und FDP, Volker Kauder und Rainer Brüderle, CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt wie auch die Spitzen der anderen Fraktionen haben hingegen keine Einladung erhalten. Aus Kreisen der Protokollabteilung hieß es, dies habe mit dem engen Einladungskreis zu tun.

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos

Beschreibung anzeigen