US-Wahl 2020

Harris im TV-Duell: Trump habe Recht auf Wiederwahl verwirkt

Die Vize-Kandidaten der US-Wahl, Mike Pence und Kamala Harris, sind im TV-Duell gegeneinander angetreten. Die Debatte zum Nachlesen.

"Nationale Peinlichkeit": Biden und Trump zum TV-Duell

US-Präsidentschaftskandidat Joe Biden ist nach dem ersten TV-Duell mit Amtsinhaber Donald Trump hart mit seinem Widersacher ins Gericht gegangen. Der wiederum sieht sich als klarer Sieger der Debatte.

Beschreibung anzeigen

Salt Lake City/Washington. Rund vier Wochen vor der US-Präsidentschaftswahl sind die Vize-Kandidaten Mike Pence und Kamala Harris am Mittwochabend (19 Uhr in den USA; 3 Uhr deutscher Zeit) in einem TV-Duell gegeneinander angetreten.

In dieser einzigen TV-Debatte der Vize-Kandidaten machte die Demokratin Harris das Coronavirus zu einem zentralen Thema. Wegen des Versagens der Regierung im Umgang mit der Pandemie habe sie „das Recht auf Wiederwahl verwirkt“, so ihr Fazit.

Kamala Harris wirft Trumps Regierung „größtes Versagen in der US-Geschichte“ vor

„Das amerikanische Volk ist Zeuge des größten Versagens einer Regierung in der Geschichte unseres Landes geworden“, sagte Harris am Mittwoch in Salt Lake City auf der Bühne, zum Schutz vor einer möglichen Coronavirus-Übertragung von einer Plexiglaswand von Vizepräsident Mike Pence getrennt. „Das amerikanische Volk hat Opfer bringen müssen wegen der Inkompetenz dieser Regierung.“

Pence konterte mit dem oft auch von Donald Trump vorgebrachten Argument, dass Maßnahmen seiner Regierung hunderttausende Menschenleben gerettet hätten.

Mike Pence überzieht mehrfach die Redezeit

Die Debatte verlief viel geordneter als das Duell von Trump und Herausforderer Joe Biden, das eine Woche zuvor im Chaos versunken war. Der Auslöser dafür war vor allem, dass Trump immer wieder Biden ins Wort fiel. Die Vize-Kandidaten unterbrachen einander kaum – auch weil Harris zwei Anläufe von Pence mit einem resoluten „Mr. Vizepräsident, jetzt rede ich“ unterband. Dafür überzog Pence immer wieder die ihm zugeteilte Zeit.

In der vergangenen Woche hatten sich die Präsidentschaftskandidaten Donald Trump und Joe Biden im ersten TV-Duell des Wahlkampfs eine Schlammschlacht mit zahlreichen Vorwürfen und Unterbrechungen geliefert. Moderiert wurde die Debatte von der Journalistin Susan Page, die das Hauptstadtbüro der Zeitung „USA Today“ leitet. Das zweite TV-Duell des US-Wahlkampfs 2020 haben wir mit einem Ticker begleitet, nun können Sie es hier nachlesen:

US-Wahl – Mehr zum Thema:

US-Wahl 2020 - Alles zum Duell Trump vs. Biden

(afp/dpa)

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos

Beschreibung anzeigen