Amerika

Donald Trump hält Deutschland für verrückt und untätig

Kein Deutschlandfan: Donald Trump, der 2016 US-Präsident werden will.

Kein Deutschlandfan: Donald Trump, der 2016 US-Präsident werden will.

Foto: JOE SKIPPER / REUTERS

Donald Trump hat Deutschland ins Visier genommen. Die Bundesregierung kümmere sich um nichts, lästert der Präsidentschaftskandidat.

Washington.  Donald Trump hat Deutschland auf dem Kieker. Der republikanische Umfragen-Liebling für die Präsidentschaftskandidatur 2016 griff am Montag die Politik der Bundesregierung frontal an. Mit Blick auf den Konflikt des Westens mit Russlands Präsident Wladimir Putin lehnte der Bauunternehmer ein stärkeres Engagement der USA ab. Um die Ukraine sollte sich Deutschland kümmern, sagt Trump bei einer Wahlveranstaltung in New Hampshire.

Sie schicken uns Mercedes und tun gar nichts

„Sie schicken uns ihre Mercedes-Benz-Autos und tun ansonsten gar nichts.“ Auch an der Flüchtlings-Politik der Bundesregierung ließ der Milliardär zum wiederholten Mal kein gutes Haar. „Deutschland ist verrückt, sie haben bereits Unruhen.“

Trump lehnt für Amerika die Aufnahme von syrischen Flüchtlingen kategorisch ab. Er fürchtet hohe Belastungen für die sozialen Netze und unannehmbare Risiken für die nationale Sicherheit. „Ich würde keinen einzigen aufnehmen“, sagte Trump.

( diha )

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos