Mauretanien

Gaddafis Geheimdienstchef auf der Flucht gefasst

Foto: AFP

Abdallah al-Senussi trug einen gefälschten Pass bei sich, als er von den Behörden in Mauretanien gefasst wurde. Den Haag suchte ihn per Haftbefehl.

Der vom Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag (IStGH) per Haftbefehl gesuchte libysche Ex-Geheimdienstchef Abdallah al-Senussi ist in Mauretanien festgenommen worden. Senussi sei in der Nacht zum Samstag am Flughafen der Hauptstadt Nouakchott gefasst worden, verlautete aus mauretanischen Sicherheitskreisen.

Er war demnach mit einem Linienflug aus dem marokkanischen Casablanca eingereist und trug einen gefälschten malischen Pass bei sich.

Der Internationale Strafgerichtshof wirft Senussi Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor. Das Tribunal hatte Ende Juni einen Haftbefehl gegen den inzwischen getöteten Machthaber Muammar al-Gaddafi und seinen inzwischen festgenommenen Sohn Seif al-Islam erlassen. Ihnen wurde vorgeworfen, den Sicherheitskräften ihres Landes den Auftrag zu Morden, Verfolgung und Verbrechen gegen die Menschlichkeit erteilt zu haben.

( AFP/smb )

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos