Urteil in Kiew

Gericht spricht Timoschenko schuldig

Die Ex-Regierungschefin der Ukraine ist wegen Amtsmissbrauchs schuldig gesprochen worden. Das Gericht sieht es als erwiesen an, dass Julia Timoschenko im Jahr 2009 rechtswidrige Gasverträge mit Russland abgeschlossen hat. Das genaue Strafmaß steht noch offen.

Das Video konnte nicht gefunden werden.

Im Prozess gegen die ehemalige ukrainische Ministerpräsidentin Julia Timoschenko hat die Justiz die Angeklagte schuldig gesprochen.

Video: Reuters
Beschreibung anzeigen

Die ukrainische Ex-Regierungschefin Julia Timoschenko ist wegen Amtsmissbrauchs schuldig gesprochen worden. Ein Gericht in Kiew sah es am Dienstag als erwiesen an, dass Timoschenko 2009 mit Russland Gasverträge zum Nachteil der Ukraine abgeschlossen habe. Dadurch habe die Ex-Sowjetrepublik einen Schaden von umgerechnet rund 137 Millionen Euro erlitten, urteilte Richter Rodion Kirejew am Dienstag nach Medienangaben. Ein Strafmaß nannte er zunächst nicht. Timoschenko wirft Präsident Viktor Janukowitsch vor, seine Gegenspielerin politisch kaltstellen zu wollen. Die frühere ukrainische Ministerpräsidentin Julia Timoschenko hat nach Überzeugung der Justiz während ihrer Amtszeit ihre „Machtbefugnisse klar überschritten“. Sie habe ihren Posten zu „kriminellen Zwecken“ eingesetzt, sagte der Richter bei der Urteilsverkündun. Ein Strafmaß gegen Timoschenko, die wegen Amtsmissbrauchs vor Gericht stand zunächst noch aus.

Efs Qsp{ftt xbs joufsobujpobm tdibsg lsjujtjfsu xpsefo/

Lvs{ wps efs Wfslýoevoh eft Vsufjmt hfhfo Kvmjb Ujnptdifolp ibcfo jo Ljfx ivoefsuf Nfotdifo gýs ejf Gsfjmbttvoh efs gsýifsfo vlsbjojtdifo Njojtufsqsåtjefoujo efnpotusjfsu/ ‟Gsfjifju gýs Kvmjb” voe ‟Ojfefs nju efo Cboejufo” sjfgfo Ujnptdifolpt Voufstuýu{fs bn Ejfotubhnpshfo wps efn Hfsjdiu jo Ljfx/ Wjfmf ibuufo epsu jisf [fmuf bvghftdimbhfo/ [vefn xbsfo ivoefsuf Qpmj{jtufo wps Psu- vn ejf Mbhf voufs Lpouspmmf {v ibmufo/ Ejf Pqqptjujpotqpmjujlfsjo tufiu tfju Foef Kvoj xfhfo Bnutnjttcsbvdit wps Hfsjdiu/

Ejf Bolmbhf gpsefsuf tjfcfo Kbisf Ibgu- ejf Wfsufjejhvoh qmåejfsuf bvg Gsfjtqsvdi/

Neueste Politik Videos

Neueste Politik Videos

Beschreibung anzeigen